ADAC-Fahrsicherheitszentrum

Daten & Fakten

Standort / Entstehungsort:

Schlüsselfeld

Projektfläche:

125.000 m2

Produkte / Verbaute Materialien:

3.400 m2 Frankenpflaster und Frankenpflaster Drain,
ca. 800 m Bordsteine,
ca. 650 m Rohre zwischen DN 400 und 800 mm,
ca. 40 Schächte, ca. 1.000 m3 Transportbeton

Baubeginn:

Oktober 2010

Fertigstellung:

September 2011

Deutschlands modernstes Fahrsicherheitszentrum

Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) wurde 1903 in Stuttgart gegründet und ist heute mit über 18 Millionen Mitgliedern der größte Automobilclub in Europa. 
Im Oktober 2010 begann in Schlüsselfeld der Bau des neuen Fahrsicherheitszentrums.
Ausgeführt wurde das Projekt durch die Strabag AG. Das Unternehmen ist Marktführer im deutschen Verkehrswegebau. 

Fahrsicherheit auf 125.000 m²

Das Areal umfasst neben dem 12,5 ha großen Außengelände ein Verwaltungsgebäude mit acht flexibel kombinierbaren klimatisierten Schulungs- und Konferenzräumen. 
Außerdem befindet sich dort eine 520 m² große Eventhalle für Veranstaltungen jeglicher Art in der bis zu 500 Personen Platz finden. 

Damit ist dies das modernste Fahrsicherheitszentrum Deutschlands und bietet sowohl für private Teilnehmer als auch für Firmen und Berufskraftfahrer die unterschiedlichsten Trainingsarten an und zudem noch Raum für Tagungen, Kongresse und Feiern. 

Unser Rohmaterial

Für die Produktion der gelieferten Menge Frankenpflaster benötigten kam wieder Tonnen an Material zum Einsatz. Um Ihnen einen kleinen Einblick zu gewähren: Das Rohmaterial – also Sand und Kies können wir selbst abbauen. Der Abbau des eingesetzten Rohmaterials dauerte nur knapp zwei Stunden. 
Den Rohstoff Zement kaufen wir bei namhaften Herstellern zu.

300 Tonnen Sand
200 Tonnen Kies und Splitt
80 Tonnen Zement